zurück zur Liste
TAGE DES GEHÖRLOSENTHEATERS FÜR KINDER

23. März 2010, 09:00 Uhr

23. März jeweils 9 Uhr und 11 Uhr

VDN-Gehörlosentheater der Theaterfakultät der Janaček-Akademie Brno (Tschechische Republik)

“Thomas der Schnitzer”

Spielerisch lernen die Kinder in diesem Theaterstück die Gebärdensprache der Gehörlosen und Spiele mit Händen kennen kombiniert mit verschiedenen Theaterformen. Im Theaterstück „Thomas der Schnitzer“ lernen die Kinder die Puppe Thomas kennen. Um Erwachsen zu werden, muss er noch vieles Lernen. Die eine Hälfte lernt er in der Schule und die andere Hälfte durch Zaubern. Eine Fabel ist eine kurze Geschichte, in der Tiere Menschen imitieren, nachahmen und versuchen wie Menschen zu sein. Märchen hingegen sind erfundene Geschichten. Ihre Handlung ist weder zeitlich noch örtlich festgelegt. Die phantastischen Elemente erscheinen in Form von sprechenden Tieren und Zaubereien mit Hilfe von Hexen oder Zauberern. Die Geschichte von „Thomas der Schnitzer“ verspricht beides. Es ist gleichzeitig ein Märchen und eine Fabel. In der Schule lernt er nur „die Hälfte“, beim Zaubern gelingt ihm nur „die Hälfte“, aber am Ende wird alles gut. 55 Minuten Theater mit dem VDN-Gehörlosentheater der Theaterfakultät der Janaček-Universität Brno (Tschechische Republik).

Diese Vorstellungen sind nur für Schulklassen! Anmeldung unbedingt erforderlich mit E-Mail an: arbos@knopp.at. Information auch unter 0664-7936915.

>   Termin mailen
-