zurück zur Liste
Workshops (11.Europäisches & Internationales Gehörlosentheaterfestival)

20. - 27. März 2010, 10:00 Uhr

Workshops sind ein wichtiger Teil des Europäischen und Internationalen Gehörlosentheaterfestivals seit dem Jahr 2000. Im Jahr 2010 werden drei Workshops zu zwei unterschiedlichen Themen angeboten: „Figurentheater“, „Kafkas Texte auf der Bühne“ und „Bücher in Gebärdensprache“.

Theaterworkshop “Figurentheater” mit Juho Saarinen(Helsinki/Finnland)
SA 20.März 10.00, SA 20.März 15.00, SO 21.März 10.00, SO 21.März 15.00, MO 22.März 10.00, DI 23.März 10.00, MI 24.März 10.00, DO 25.März 10.00, FR 26.März 10.00, SA 27.März 10.00

Dieser Theaterworkshop ist für alle an Theater interessierten Menschen. Gehörlose und Hörende sind willkommen. Diese Workshops geben einen Einblick in die Möglichkeiten des „Figurentheater“ und wie gehörlose Schauspieler mit diesen Formen des Theaters arbeiten. Geleitet wird der Workshop vom gehörlosen Choreografen Juho Saarinen aus Helsinki(Finnland).

Workshop “Kafkas Texte auf der Bühne”
SA 20.März 11.00, SA 20.März 15.30, SO 21.März 11.00, SO 21.März 15.30 MO 22.März 11.00, DI 23.März, MI 24.März 11.00, DO 25.März 11.00, FR 26.März 11.00

Franz Kafka hat keinen einzigen Text für die Bühne geschrieben, trotzdem gibt es jede Menge an Dramatisierungen seiner Texte. Dieser Workshop untersucht die Möglichkeiten der Texte von Franz Kafka in Gebärdensprache sowie die Umsetzung als visuelles Theater. Achtung! Für diesen Workshop ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Workshop “Bücher in Gebärdensprache”
SA 20.März 16.30 und SO 21.März 16.30

Dieser Workshop beschäftigt sich mit der Frage, wie Literatur und Texte in Gebärdensprache in übertragen werden und wie daraus dann Bücher entstehen können.

Eintritt frei

>   Termin mailen
-