zurück zur Liste
Tracing Roads Across: OPENING DOORS III: WORKCENTER OF JERZY GROTOWSKI AND THOMAS RICHARDS

04. Dezember 2005 - 04. Januar 2006

04. DEZEMBER 2005 – 04.JÄNNER 2005
Rahmenprogramm: OPENING DOORS III


TRACING ROADS ACROSS
Ein Projekt des
WORKCENTER OF JERZY GROTOWSKI AND THOMAS RICHARDS

Rahmenprogramm: Opening Doors III
Tracing Roads Across ist ein Dreijahres-EU-Projekt (2003 - 2006) im Rahmen von "Kultur 2000“ zu Performancekunst, interkulturellen Beziehungen und völkerverbindenden Ressourcen, an dem Partner aus sechs verschiedenen Ländern beteiligt sind. Zielsetzung des Projektes ist die kreative (Weiter-) Entwicklung der Arbeit des Workcenter of Jerzy Grotowski and Thomas Richards.
Opening Doors III findet vom 4. Dezember 2005 bis 4. Jänner 2006 im Theater des Augenblicks (künstlerische Leitung: Gülsen Gürses), Wien statt.
Opening Doors III ist die letzte von drei Opening Doors Aktivitäten von Tracing Roads Across im Theater des Augenblicks. Während dieser Zeit setzt das Workcenter sowohl seine künstlerische als auch seine Forschungsarbeit fort und veranstaltet mit eingeladenen Theatergruppen und Einzelpersonen einen "exchange-in-work“ öffentliche und frei zugängliche Treffen, Seminare, Performances und Aufführungen.

Während Opening Doors III wird das Workcenter of Jerzy Grotowski and Thomas Richards im Theater des Augenblicks, Wien, in allen Zweigen der fortwährenden Recherche anwesend sein.

Art as vehicle: at work on an alternative potentiality of performing arts
AN ACTION IN CREATION: work session ("eine Aktion im Kreativitätsprozess”: eine Arbeitseinheit)
17., 18., 20., 21. Dezember um 18:00, Theater des Augenblicks, Edelhofgasse 10, 1180 Wien
Interessierte sind zu einer Arbeitseinheit von An Action in creation eingeladen, ein von Thomas Richards gemeinsam mit dem Workcenter Team sich immer weiterentwickelndes Opus im kreativen Rahmen von "Kunst als Fahrzeug”.


DIES IRAE: The Preposterous Theatrum Interioris Show
13., 14., 15. Dezember um 20:00, Theater des Augenblicks, Edelhofgasse 10, 1180 Wien  
Unter der Regie von Mario Biagini und Thomas Richards, im Rahmen des Projektes The Bridge: Developing Theatre Arts


Kontakt und Tickets:
Barbara Schölnberger – Produktionsassistenz

Theater des Augenblicks
Tel: +43 1 479 68 87 Fax: +43 1 479 68 86.
Email: office@theaterdesaugenblicks.net
http://www.theaterdesaugenblicks.net


Die Performance Dies Irae erzählt die Geschichte eines Experiments, bei dem Menschen Grenzerfahrungen durchleben. Jeden Tag wird eine andere Person für dieses Experiment ausgewählt, dieses Mal beginnend mit einer Frau, die durch eine komplexe und sanfte Inszenierung in einen tiefen und unerforschten Zustand versetzt wird. Befindet sie sich zwischen Leben und Tod, zwischen Wissen und Nichtwissen?

 

Während der Opening Doors III, setzt das Workcenter sowohl seine künstlerische als auch seine Forschungsarbeit fort und veranstaltet abseits der öffentlichen Aktivitäten einen Austausch zwischen Theatergruppen und einzelnen Personen aus Mittel-, Nord- und Osteuropa. Ein derartiger Arbeitsaustausch definiert sich durch ein sich Austauschen zwischen dem Workcenter Team und einer Theatergruppe, in der jede Gruppe die jeweilige praktische Arbeit der anderen Gruppe beobachtet, ohne jedoch aktiver Teilnahme am Schaffen der zweiten Gruppe. So werden Gegebenheiten kreiert, in denen die Arbeiten und kreativen Prozesse der Teilnehmer aus der Sicht der "performance craft“ analysiert werden können.
Zusätzlich sind StudentInnen der Universität Wien zu Seminaraktivitäten eingeladen.

Die Workcenter-Mitglieder sind: Gey Pin Ang, Souphiène Amiar, Cécile Berthe, Mario Biagini, Marie De Clerck, Francesc Torrent Gironella, Elisa Poggelli, Johanna Porkola, Thomas Richards, Pei Hwee Tan, Jørn Riegels Wimpel.

Im März 2005 kreierte das Workcenter of Jerzy Grotowski and Thomas Richards das "New Stagiares Program“. Dieses Programm wird vom "The Centre for Study of Jerzy Grotowski's Work and for Cultural and Theatrical Research“ mit einem finanziellen Beitrag der Stadt Wroclaw, Polen, gefördert.

Die neuen Stagiaires des Workcenter sind: Marina Gregory, Tim Hopfner, Pere Sais Martinez, Ignacio Monna, Dana Muszkatblit.


Opening Doors III wird vom Theater des Augenblicks mit der künstlerischen Leiterin, Gülsen Gürses veranstaltet.


Ein spezieller Dank gilt:
Istituto Italiano di Cultura
Institut für Theater-, Film - und Medienwissenschaften, Universität Wien
Kulturamt der Stadt Wien (MA 7)
Albertus Magnus Schule
Team des Theater des Augenblicks


Tracing Roads Across wird durch das EU-Programm "Kultur 2000“ gefördert


Projektorganisation:             
Theater des Augenblicks - Wien, Österreich

Mitorganisatoren:                
Fondazione Pontedera Teatro - Pontedera, Italien
Centre Dramatique National de Normandie - Comédie de Caen - Caen, Frankreich
Public Agency for Development (Municipality of Zaros) - Kreta, Griechenland
"For a New Bulgarian University” Foundation - Sophia, Bulgarien
                 
Spezieller  Partner:        
The Centre for Study of Jerzy Grotowski?s Work and for Cultural and Theatrical Research - Wroclaw, Polen

Partner:                             
University of Vienna  -  Wien, Österreich
The Moscow Theater <sum>School of Dramatic Art” of Anatoli Vasiliev - Moskau, Russland
Omma Theatre - Kreta, Griechenland
Interact - Limassol,  Zypern
Ministry of Education and Culture, Cultural Services - Nicosia, Zypern
Turkish National Theatre - Istanbul-Ankara, Türkei
A.C.C.A.A.N. - L?Atelier Cinéma de Normandie - Caen, Frankreich
IMEC - Institut pour la mémoire et l?édition contemporaine - Paris-Caen, Frankreich
Kent University - London, Großbritannien
L'Atelier de Travail Théâtral  - Lausanne, Schweiz
Istituto Italiano di  Cultura Vienna  - Wien, Österreich     

***

WORKCENTER OF JERZY GROTOWSKI AND THOMAS RICHARDS
Artistic Director, Thomas Richards
Associate Director, Mario Biagini
22 Via Manzoni, 56025 - Pontedera, Italy. Fax: +39 0587 213631. Email: workcenter@pontederateatro.it




"Regarding this communication sole responsibility lies with the author and the European Commission is not responsible for any use that may be made of the information contained herein."







   mehr Bilder ...
-
>   Termin mailen
-
>   Karten reservieren
-